WetterOnline
Das Wetter für
Bienenbüttel
Mehr auf wetteronline.de
Besucherzaehler

TSV Bienenbüttel U8 - Junioren


10. Spieltag am 07.06.2013: TSV Bienenbüttel – SG Bodenteich/Wieren 4:1 (1:1)
10. Spiel, 10. Sieg – Saisonende

Bereits vor Spielbeginn wurden wir seitens des Kreisfußballverbandes für die Meisterschaft geehrt. Im Anschluss entwickelte sich bei sommerlichen Temperaturen ein schweißtreibendes Spiel. In der 5. Minute gingen wir durch ein Tor von Jeremie mit 1:0 in Führung. Davor und danach ließen wir jedoch auch die besten Torchancen aus, entweder hielt der sehr gute Bodenteicher Torwart oder wir trafen Aluminium. So kam es, wie es kommen musste, durch einen Foulelfmeter erzielte die SG den Ausgleich. Mit diesem Ergebnis ging es in die Pause. Auch in der 2. Halbzeit hatten wir wieder viele Torchancen, von denen wir drei nutzten. In der 25. Minute brachte uns Tobias wieder in Führung. Zwei Minuten später erhöhte Yanic auf 3:1, bevor er in der 29. Minute das 4:1 erzielte. Mit diesem Ergebnis endete das Spiel, in dem alle Kinder ihre Einsatzzeiten hatten. Damit haben wir alle 10 Spiele gewonnen bei einem Torverhältnis von 57:13. Nun begann die Feier, zuerst nutzten die Kinder die großen Wassereimer zum Erfrischen und dann entdeckten sie die laufenden Beregner auf dem B-Platz. Klitschnass kamen sie schließlich am Vereinsheim an. Dort beglückwünschte uns seitens der Gemeinde Bienenbüttel, die stellvertretende Bürgermeisterin Dr. Heike Schweer zum Titel und überreichte der Mannschaft einen großzügigen Gutschein zum Eisessen gehen. Anschließend saßen wir noch alle bei Bratwurst und anderen Köstlichkeiten, die die Eltern mitgebracht hatten, zusammen. Bereits übermorgen spielen wir eins von drei Abschlussturnieren, bei denen wir überall Titelverteidiger sind. Es geht nach Holdenstedt zum Holle-Cup.

Wir spielten mit folgender Aufstellung: Kester, Darius, Moritz, Mika, Emma, Jeremie, Yanic, Hanna, Silas, Frederik, Tobias und Jasper.


Tore: 1:0 Jeremie (5.), 1:1 (13.), 2:1 Tobias (25.), 3:1 Yanic (27.), 4:1 Yanic (29.).