Von den U10-Junioren des TSV Bienenbüttel zu den U12/2-Junioren der JSG Ilmenautal – Die ersten Schritte

 

Aufgrund verschiedener Umstände wurde der Zusammenschluss der 2005`er Jahrgänge der drei Vereine TSV Bienenbüttel, SV Ilmenau und SV Wendisch Evern zur JSG Ilmenautal um ein Jahr vorgezogen. In der Saison 2015/16 werden diese drei Mannschaften antreten:

 

-       - U12/2-Junioren spielen als 2005`er in der 2004`er Kreisliga

-       - U11/1-Junioren spielen in der Kreisklasse, 2. Staffel

-       - U11/2-Junioren spielen in der Kreisklasse, 3. Staffel

 

In ihrem ersten Vorbereitungsspiel am 07.07.2015 auf dem 9er-Feld gewann die neue U12/2 bei der U12 des TuS Brietlingen mit 4:0 (1:0).

 

Am 11.07. traten die Mannschaften zum letzten Mal getrennt aber bei demselben Turnier an. Beim Fair-Play-Cup von Eintracht Elbmarsch belegte der TSV Bienenbüttel den 4. Platz, während die JSG Ilmenau/Wendisch durch einen 1:0 Sieg im  letzten Turnierspiel gegen den TSV, was für ein Drehbuch, den Platz als Erster verließ.

 

Am 12.07. trat die JSG Ilmenau/Wendisch verstärkt durch einen Spieler des TSV bei den 28. Roddau-Open in Rottorf an und wurde nach 10 Spielen Turnierzweiter von insgesamt 21 Mannschaften. Das Endspiel gegen Viktoria Hamburg ging mit 0:1 verloren.



Das zweite Vorbereitungsspiel am 14.07. wurde bei der SG Ebstorf/Nat./Bar. mit 3:1 (1:0) gewonnen.


Am 18.07. nahm ein Teil der U12/2 an den 1. FUNino Masters von Eintracht Immenbeck teil. Gespielt wird FUNino auf einem etwa 32 x 25 Meter großen Feld mit vier Minitoren und zwei 3er-Teams. Tore können nur innerhalb der 6-Meter Torschusszone erzielt werden. Torhüter gibt es nicht. Ziel des FUNino ist die Verbesserung der Spielintelligenz, also der Wahrnehmung, Antizipation, Kreativität sowie der Analyse von Spielsituationen. Die Spieler lernen sehr schnell, weil Spielsituationen regelmäßig wiederkehren und alle Spieler stets am Geschehen beteiligt sind. Beim 3 gegen 3 ist jeder Spieler in jeden Angriff eingebunden, aber auch beim Verteidigen. In Spielen mit größeren Mannschaften auf größeren Feldern steht meist mindestens ein Spieler rum oder wird übergangen. Sobald ein Spieler beim FUNino pausiert, fällt das auf. Nach dem spannenden Gruppenspiel (10:9) gewann die Mannschaft auch das Finale gegen BW 96 Schenefeld mit 15:7 und erhielt dafür den großen Wanderpokal, der nächstes Jahr verteidigt werden muss.

 

Bericht auch unter: http://www.fussball-tsv-immenbeck.de/posts/u10-funino-masters-2015-178.php

 

Jetzt beginnt die Sommerpause und nach der HSV-Fußballschule vom 24.08. – 28.08.2015 in Bienenbüttel fängt die Saison mit dem Vorbereitungsturnier am Sonntag, den 30.08.2015 beim Jugendcup der JFV Ashausen-Scharmbeck/Pattensen an. Das erste Punktspiel findet am Samstag, den 12.09.2015 statt.



Von der U10 zur U12/2 - Die ersten Schritte !
Die ersten Schritte.pdf
Adobe Acrobat Dokument 276.7 KB